Leaders in pipes & parts

Maurice Bruijns, Produktionsleiter

Eine gute Planung ist die Voraussetzung, um gute Rohre herzustellen. Bei VandeGrijp ist Maurice Bruijn als Produktionsleiter für Rohre und Konstruktionen dafür verantwortlich, dass die Produktion so effizient wie möglich abläuft. ‘Wenn ich hier um sieben Uhr anfange, prüfe ich als erstes, ob ich die richtigen Leute und das richtige Material verfügbar habe.’

Einmal pro Woche gibt es eine Planungsbesprechung. Alle Projekte werden gemeinsam besprochen. Danach ist es Maurice‘ Aufgabe, die Pläne in die Tat umzusetzen. ‘Ich versuche, das Brennen und Walzen nach Möglichkeit zu straffen. Schweißer können manchmal knapp sein, und daher ist es wichtig, vorausschauend vorzugehen. Man darf sich niemals überraschen lassen.

Stolz
Nach fünf Jahren bei VandeGrijp kann Maurice nicht mehr viel aufregen. ‘Wenn ich hier einen Lkw mit zehn Rohren wegfahren sehe, dann ist das ein normaler Vorgang für mich. Ich weiß mittlerweile, dass wir das können. Aber wenn ich dabei zusehe, wie zum Beispiel ein Bauteil wie der Blue Hammer geladen wird, überkommt mich ein stolzes Gefühl. Es ist doch toll zu sehen, was man zusammen erreicht hat.’

Je schwieriger, desto besser
Maurice Bruijns hat als Schweißer angefangen und nutzt die so erworbenen Kenntnisse heute noch jeden Tag. Je größer die Konstruktion und je schwieriger das Schweißen, desto besser gefällt ihm das. ‘Ich will mich weiter für Offshore-Projekte spezialisieren. Arbeiten mit speziellen Stahlsorten, neue Schweißverfahren lernen, einzigartige Projekte begleiten ‒ das würde ich gerne öfter tun.’ Aber es ist nicht nur seine eigene Ambition, fügt Maurice hinzu, es geht um die Zukunft von VandeGrijp. ‘Früher arbeiteten wir mit einer Standard-Spezifikation, heute braucht man für jedes Projekt eine andere Procedure. Jeder Schweißer hat seine eigene Bescheinigung, und wenn es nach mir ginge, werden das eher mehr. Wenn wir für mehr Schweiß-Procedures zertifiziert sind, können wir auch mehr tun.’